Die Magische Zehn zauberstab
Präsident:
Mag. Kurt Baldrian

3500 Krems
Schillerstraße 18
Tel.: 02732/82825
Fax: 02732/82825 4

Vizepräsident:
Sirus Madjderey


www.sirus-magie.com

0699/176 54 300
Sekretariat:
Walter Pichler

3500 Krems

Obere Landstraße

02732/87 606

Webmaster:
Helmut Hörmann

www.elmar-ballanda.at
2020 Hollabrunn

Castelligasse 12/5
0676/418 24 12


Kontakt: kontakt@diemagischezehn.at

>> Flyer über DIE MAGISCHE ZEHN<<

Vereinslinie

Anliegen ("Philosophie")

  Erklärtes Ziel des Vereins ist es, mittels der Magischen Kunst den Zusehern eine Art "intellektuelles Vergnügen" zu bereiten, sie durch die Kombination geistvoller Inhalte und geschickter Täuschungskunst in eine Scheinwelt der Wunder, des "Übersinnlichen" zu entführen. Etwas anders (und vereinfacht) gesagt: dem in einer Zeit der Übersättigung mit Werbung und TV-Spot vielfach abgestumpften (erwachsenen) Konsumenten wird mit Hilfe der Zauberkunst die Chance geboten, wieder ein wenig in die Welt des Staunens, der kleinen und großen Mirakel zurückzufinden und seiner Phantasie einen größeren Spielraum zu geben.

Entwicklung

Die Gründung des Vereins fand im Jahr 1968 statt, als sich 10 Magier aus Niederösterreich zusammenschlossen und den ersten Landesklub für Täuschungskünstler aus der Taufe hoben. Bis heute - wo der Verein bereits 27 aktive Mitglieder, einige unterstützende Mitglieder sowie diverse Ehrenmitglieder aus dem In- und Ausland in seinen Reihen hat - ist DIE MAGISCHE ZEHN Niederösterreichs einziger "Zauberklub" geblieben.

Im Laufe der Klubgeschichte wurden - und werden - zahllose (öffentlich zugängliche) Veranstaltungen durchgeführt, die die gesamte Palette magischer Aktivitäten beinhalten, vom Kinder-Zaubernachmittag, über Tisch (Mikro-)Magie, bis hin zu den großen, festlichen Gala-Shows. So fanden mittlerweile mehr als 400 Auftritte in allen Landesteilen Niederösterreichs, aber auch des gesamten Bundesgebietes, statt, was dem Verein DIE MAGISCHE ZEHN in der Zwischenzeit einen hohen Bekanntheitsgrad einbrachte.
Auch Vorstellungen einzelner Klubmitglieder in diversen ORF-Sendungen haben viel zur Reputation des Vereins beigetragen.
Die großen Magier-Kongresse in Krems (1973, 1978 und 1987), sowie die NÖ-Tournee des Klubs, anläßlich seines 25jährigen Bestehens, brachten Zauberkünstler aus aller Welt in unser Land. Allein im Jahr 1987 konnte man weit über 600 Teilnehmer aus insgesamt 19 Nationen als Gäste des Klubs willkommen heißen, und die Kremser Magiertreffen werden heute in der Fachwelt zu den beliebtesten Kongressen der europäischen Magierschaft gezählt.

Im Jahr 2008 war DIE MAGISCHE ZEHN Organisator des 53. Österreichischen Magierkongresses mit 520 Teilnehmern aus aller Welt.

Was bietet der Klub

a) nach innen: Als Mitglied des Dachverbandes österreichischer Magier (MRA) wie auch des Deutschen Magischen Zirkels (MZvD) steht den Mitgliedern des Vereins jeder Kongreß, jedes Magiertreffen und jede magische Lehrveranstaltung in allen Ländern der Welt offen. Der Klub verfügt außerdem über eine beachtliche Fachbibliothek (viele Standardwerke, aber auch zahlreiche Fachpublikationen aus dem In- und Ausland sind vorhanden), sowie über eine umfangreiche Videothek mit allen nur erdenklichen Seminar- und Trainingsprogrammen.
Ergänzt wird dieses Instrumentarium durch den laufenden Bezug von Fachzeitschriften, sowie durch die gemeinsame Klubarbeit beim Finden, Erstellen und "Ausfeilen" von magischen Darbietungen der unterschiedlichsten Art.
Freilich: Interessenten müssen, ehe sie dem Verein DMZ beitreten können, eine Aufnahmsprüfung absolvieren.

b) nach außen: DIE MAGISCHE ZEHN ist, wie kaum ein anderer Magierklub, dank der Vielseitigkeit ihrer Mitglieder in der Lage, das gesamte Angebotsspektrum im Bereiche der Zauberkunst abzudecken. So finden sich, neben den bekannteren Darbietungsarten, wie Allgemeiner Magie, Kartenmagie, Tisch- oder Mikromagie, auch Spezialprogramme in der Angebotspalette, die vom "Mentalmagier" über den Fingerfertigkeitskünstler (Manipulator) bis hin zur heiteren Magie oder der Zauberkunst für Kinder reicht. Auch die Sparte "Illusion" - das sind Vorführungen im großen Stil mit Menschen, Tieren, etc. - wird den interessierten Besuchern nicht vorenthalten.

Bedingt durch diese Vielfalt an Attraktionen, ist es für den Klub daher ausgesprochen einfach, auf alle erdenklichen Wünsche der jeweiligen Veranstalter in "maßgeschneiderter Form" einzugehen - angefangen bei der für eine kleinere Gästeschar gedachten (und etwa 30 bis 45 Minuten dauernden) "Salon-Magie" bis hin zur über 2½ Stunden gehenden großen Bühnenshow - alles ist möglich!

Künstlerisch wertvoll !

International ist die Tätigkeit des modernen Täuschungskünstlers anerkanntermaßen (selbst von der Finanzbehörde) als "künstlerisch besonders wertvoll" eingestuft (beispielsweise laut einem Gutachten der größten internationalen Vereinigung für Amateur- und Berufzauberkünstler "Magischer Zirkel von Deutschland e.V.", zu dessen Teilorganisation auch unser Landesverein zu zählen ist.)

Sie wird auch in Schulen - vollkommen zu Recht - als "pädagogisch wertvoll" akzeptiert, und die Beschäftigung mit diesem Hobby zählt zweifellos zu den geistvollsten Aktivitäten, die man sich vorstellen kann - sowohl für den Magier selbst als auch für seine Zuseher.

Text: Bernulf Bruckner